workshops mit gastlehrerInnen

Choreografieworkshops mit Marco de Ana: 5.-7. Juni 

bei diesem ersten Postcorona-Genuss-Workshop bekommt ihr Leckerbissen von kurzen kompakten Choreografien nach Musikaufnahmen geboten.

L1 Choreografie Tangos nach Musik von Enrique Morente (Hörbeispiel: https://open.spotify.com/album/429mOLPu8Sl3E4Pw5wOPuc?highlight=spotify:track:4y5xp2LRINtwp3k9U8qP3n)

 fr 18-19:30, sa+so 11:30-13:30 € 127,-

L2 Chioreografie Cuplé por Bulería nach Musik von Thomas de Perrate (Hörbeispiel: https://open.spotify.com/album/5RAbeXfQ2Hukzj93A3WOJc?highlight=spotify:track:6Ax1OSjWyG2Jv2r6cRyg21)

 fr 20-22, sa+so 13:45-15:45 € 140,-

 

Techniktraining mit Marco de Ana jeden Samstag im Juni und Juli

L1 leichte Mittelstufe sa 17:15-18:15

L2 Mittelst./Fortg. 16-17h

€ 22,-/Einheit

 

Soleá-Intensivwoche mit Marco de Ana 14.-18. Juli

mit live Gitarrenbegleitung mit Fyty aus Sevilla.

L1 leichte Mittelstufe di-fr 18:15-19:45, sa18:15-19:15 €185,-

L2 Mittelst/.Fortg. di-fr 20:00-21:30 sa15-16h € 185,-

 

Flamenco-Gitarrenworkshop mit Fyty (Spanien/ Israel) 17.+18.Juli 

in Kooperation mit der Peña la Granaina

sa+so 12-14h € 135,- (für Mitglieder der Peña la Granaina nur € 125,-)

 

 


Intensivkurse mit Ursula Moreno (Malaga)
15.-17. Oktober

 

Kurs A Mittelstufe: Bulería     
Preis: € 135,-

Kurs B Fortgeschrittene:  Fandango   
Preis: € 135,-

Kurs C Mittelstufe/Fortgeschrittene: Technik 
Preis: € 90,-

Kurs D Mittelstufe Bata de Cola.
Preis: € 60,-

 

Kombipreis möglich (es muss min. Ein Choreografiekurs beinhaltet sein)

 

Ursula Moreno
in Malaga geboren, enstammt sie einer Flamenmcofamilie. Sie lebt und arbeitet in Spanien und tourt mit ihrer Companie durch die ganze Welt. In der Schweiz und in Deutschland arbeitet sie oft und daher spricht sie auch etwas Deutsch. Sie ist nicht nur eine anmutige, temperamantvolle Tänzerin sondern auch eine außergewöhnliche gute Lehrerin und herzliche Person.


Anmeldung auch telefonisch möglich:

+43 699 12585648