In der Flamencoschule La Guita lernst Du alle Facetten des Flamenco: Fußtechnik, Körperhaltung, Bewegungsabläufe, Ausdruck sowie Umgang mit Fächer, Kastagnetten, Manton (großes Tuch) oder Bata (Schleppenkeid).
Aufbauend auf der technischen Basis lässt du dich beim Tanzen auf die Musik und die Stimmung der verschiedenen Flamencostile ein. 

Flamenco stärkt die Koordinationsfähigkeit, das Rhythmusgefühl, die Körperspannung und dein Selbstbewusstsein. Er lässt Dich den Alltag vergessen.


semesterkurse


Unser Sommeremester beginnt am 11. Februar und endet am 13. Juni 2019. Die Kurse finden ein mal wöchentlich statt, wobei unser reichhaltiges Angebot die Möglichkeit bietet, mehrere Semesterkurse pro Woche zu belegen. Versäumte Kursstunden können in jedem anderen Semesterkurs, aber nur innerhalb dieses Semesters, nachgeholt werden.

 

Höhepunkt des Kursjahres ist eine Theateraufführung mit professionellen SängerInnen und MusikerInnen bei der alle SchülerInnen – von Anfänger bis Fortgeschrittene – teilnehmen können. Es ist ein tolles Erlebnis bei dem Du dem Flamenco ganz nahe kommst!

stundentafel - sommersemester 2019

Choreografieklassen: wir erlernen spannende Choregrafien, die wir am Ende des Jahres bei der Fiesta Flamenca auf der Bühne präsentieren.

Technikklassen: dienen als Ergänzung zu den Choreografieklassen, um Kraft und Geschwindigkeit der Fußpercussion zu trainieren, verschiedene Rhythmen zu erlernen und das Bewegungsrepertoir zu erweitern.

Palmasklassen: mit den Palmas (Klatschen) üben und praktizieren wir die Essenz des Flamenco; seinen Rhytmus und Puls - den Compás.

Bata de Cola-Klassen: hier erlernen wir das Tanzen des Flamenco mit der Bata de Cola, dem Schleppenkleid. Hierfür werden einige Semester Flamencoerfahrung vorausgesetzt.

Kastagnettenklasse: Einführung in die Spieltechnik der Castañuelas, Fingerübungen und Erlernen eines Stückes.

Kinderkurse: auf spielerische Weise wird den Kindern Rhythmusgefühl, Koordination und die kraftvolle Bewegung des Flamencos  beigebracht.

 

 

Kursniveau Richtwerte

AnfängerInnen: noch keine Flamenco-Tanzerfahrung

Mit Vorkenntnissen: ca ein Jahr Erfahrung in Flamenco oder anderen Tanzformen

Level 1 (leichte Mittelstufe): ca zwei Jahre Flamencotraining

Level 2 (Mittelstufe): ca drei bis vier Jahre Flamencotraining

Level 3 (gute Mittelstuf): ca fünf bis sieben Jahre Flamencotraining

Level 4 (Fortgeschrittene): ab acht Jahren Flamencotraining

Preise

Schnupperstunde : € 10,- für 60 min, € 14,- für 90 min         (wird später vom gebuchten Kurs abgezogen)

 

1 Kurs á 60 min. € 202,-
1 Kurs á 90 min. € 294,-
2 Kurse - 5% auf den Gesamtbetrag
3 Kurse á 60 min - 10% auf den Gesamtbetrag
3 Kurse á 90 min - 20% auf den Gesamtbetrag
der 4. Kurs kostet nur noch 30% des jeweiligen Kursbetrages
der 5. Kurs kostet nur noch 20% des jeweiligen Kursbetrages
6. Kurs gratis


wochenend-workshops

Februar - Juni 2019

 

Schnupperworkshops für AnfängerInnen
Das erste Spüren, das erste Ausprobieren von Flamencobewegungen, Haltung und

Percussion mit den Füßen.

Eine kurze Choreografie wird erlernt.

 

 

 

 

 

Zapadeado Technik mit Yulia Kuleshova
Intensives Fußtraining mit Schlagtechnik, Mechanik- und Koordinations- training, Tablas
inclusive Training der Geschwindigkeitsresistenz und der Klangbeständigkeit
intensives Fußtraining mit Schlagtechnik, Mechanik- und Koordinations- training, Tablas inclusive Training der Geschwindigkeitsresistenz und der Klangbeständigkeit

 

 

 

 

Sevillanaworkshop mit Yulia Kuleshova

Die Sevillanas sind folkloristische Tänze, die wegen ihrer Lebendigkeit und wegen ihres komunikativen charakters zu den populärsten spanischen Tänzen gehören. Die Bewegungen sind  dem "klassischen" Flamenco sehr ähnlich und  daher auch gut als Einstieg in die Flamencokunst geeignet.

 

 

 

 
26.-28. April          fr 20-22h, sa 12-14h, so 12-14h

 

Fortsetzung:

17.-19. Mai              fr 20-22h, sa 16:30-18:30h,

                                   so 12-14h

 

Preis je Workshop: € 113,- (Frühbucher*: € 102,-)

 

 

 

 

26.-28. April          fr 18-20h, sa 10-12h, so 10-12h

Preis: € 113,- (Frühbucher*: € 102,-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 Dieser Workshop ist in zwei Teile geteilt:
1. Teil: 26.-28. April      
  fr 20-22h, sa 12-14h,                                          so 12-14h

 

2. Teil: 17.-19.Mai               fr 20-22h, sa 16:30-18:30h,

                                              so 12-14h

 

Preis: je Teil € 113,- (Frühbucher*: € 102,-)


*Frühbucher: bei Bezahlung bis 14 Tage davor


kinderkurse

Gemeinsam mit Kathi entwickeln die Kinder auf entspannte und spielerische Weise ihr Rhythmus- und Koordnationsgefühl und erlernen eine Flamenco-Choreographie, die sie am Ende des Jahres bei der Fiesta Flamenca vorführen können.

 


Kinderflamenco
ab 5 Jahren:
Donnerstag 16-16:55h

 

Kinderflamenco ab 8 Jahren:
Donnertag 17-17:55h

 

 

Preis: € 187,-



kurse mit gastlehrerInnen

Intensivkurse mit Ursula Moreno aus Malaga
29.-31. März 2019

 

Kurs A Mittelstufe: Tientos
fr 18-19:30, sa 11-12:30h, so 10:30-12h                           € 128,-

Kurs B Fortgeschrittene: Bambera mit Manton
fr 20:30-22h, sa 15 -16:30h, so 14:15-15:45h                € 128,-

Kurs C  Mittelstufe /Fortgeschrittene: Technik
fr 19:30-20:30h, sa 12:45-14:15h, so 12:15-13:45            € 114,-

 

Kombipreis Kurs A+B+C:  € 350,-

 

Ursula Moreno

In Malaga geboren, enstammt Ursula Moreno einer Flamencofamilie.

Sie lebt und arbeitet in Spanien (in Malaga und in Madrid) und tourt mit ihrer Companie mit Tanztheatzerproduktionen erfolgreich durch die ganze Welt.

Mit ihrem Mann - dem Gitarristen Antonio Andrade - gründete sie das teatro flamenco in Madrid.

Ursula Moreno ist nicht nur eine anmutige, temperamantvolle Tänzerin, sondern auch eine großartige Lehrerin und ausgewöhnlich herzliche Person.

 

http://www.ursulamorenoflamenco.com/videos